Lokales

/lokales/spende-von-10000-euro_10_111972891-21-.html/ / 1

Zehn gemeinnützige Einrichtungen und Vereine erhalten Obulus von Raiffeisen Centralheide

Spende von 10.000 Euro

Geschäftsführer Holger Laue überreicht den Scheck an Wiebke Kultscher vom Kulturzentrum mittendrin. Foto: Raiffeisen Centralheide
  • Bild 21
Geschäftsführer Holger Laue überreicht den Scheck an Wiebke Kultscher vom Kulturzentrum mittendrin. Foto: Raiffeisen Centralheide
WALSRODE - 04. Januar 2021 - 10:00 UHR - VON REDAKTION

Die Raiffeisen Centralheide hat in diesem Jahr zu Weihnachten insgesamt 10.000 Euro an zehn gemeinnützige Einrichtungen und Vereine aus ihrem Geschäftsgebiet verteilt. Üblicherweise erhalten die landwirtschaftlichen Mitglieder der Genossenschaft zu Weihnachten ein kleines Präsent. Dazu Holger Laue, Geschäftsführer der Raiffeisen Centralheide: “In diesem Jahr ist ja alles etwas anders. Unser Außendienst kann die Mitglieder nicht besuchen, daher kam uns die Idee, für gemeinnützige Zwecke zu spenden.”

Bei der Suche nach den entsprechenden Spendenempfängern sei es dem Unternehmen wichtig gewesen, engagierte und möglichst unterschiedliche Einrichtungen aus dem gesamten Gebiet zu unterstützen. “Von Vereinen für Kinder bis Senioren, Tafeln, Stiftungen, dem Hospizhaus, einem Kulturzentrum und Tierheimen ist alles dabei” freut sich Laue.

Unter Corona-konformen Bedingungen wurden die Vertreter der Spendenempfänger besucht und der Scheck mit einem Wert von 1000 Euro überreicht. Die Freude bei den Begünstigten war groß, denn auch die engagierten Vereine leiden sehr unter der allgemeinen Situation. “Oftmals wurden Spenden an Aktionstagen oder einem Tag der offenen Tür gesammelt. Diese konnten in diesem Jahr ja jedoch nicht stattfinden”, weiß Laue. Im Gespräch berichteten einige Spendenempfänger, wofür sie den Spendenbetrag einsetzen möchten. So wird in Bergen und Schwarmstedt eine Weihnachts-Wunschbaumaktion unterstützt.

Begünstigt wurden im Heidekreis: das Tierheim Tiegen-Soltau, Bispingen für Kinder, das Hospizhaus Heidekreis, das Kulturzentrum “mittendrin” in Walsrode, “Alle FUN” in Schwarmstedt, das Tierheim Hodenhagen sowie “Weniger & mehr” in Rethem.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.