Lokales

/lokales/spendenuebergabe-im-wald_10_112034341-21.html/ / 1

CDU Ortsverband Buchholz/Marklendorf zu Besuch im Waldkindergarten

Spendenübergabe im Wald

Freude über Obolus: Die Buchholzer Ratsherren machten sich auf den Weg, um dem Team des Waldkindergartens einen Scheck zu überreichen. Foto: Bettina Plesse
Freude über Obolus: Die Buchholzer Ratsherren machten sich auf den Weg, um dem Team des Waldkindergartens einen Scheck zu überreichen. Foto: Bettina Plesse
BUCHHOLZ - 13. Juni 2021 - 14:00 UHR - VON REDAKTION

Große Freude und Begeisterung kam bei den Kindern auf, die sich mit einem lauten Dankeschön bedankten: Denn Helmut Maxion, der diesjährige Ehrenamtspreisträger des CDU Ortsverbandes Buchholz/Marklendorf übergab seinen im Mai verliehenen Ehrenamtspreis in Höhe von 150 Euro an den Buchholzer Waldkindergarten e. V. “ Ich möchte das Preisgeld nicht für mich behalten, die Kinder hier im Waldkindergarten können das sicherlich viel besser gebrauchen,” so Helmut Maxion. Inga Papenburg, eine der Erzieherinnen im Waldkindergarten, hatte denn auch gleich eine passende Antwort parat: “Unsere Schwengelpumpe auf dem Wasserspielplatz muss erneuert werden. Wir werden das Geld in eine neue Pumpe investieren”.

Zuvor hatten sich die beiden CDU Fraktionsmitglieder im Buchholzer Gemeinderat Uwe Heinsius und Joachim Plesse über die Arbeit im Waldkindergarten durch den Vorstand des Vereins und Betreuerinnen informieren lassen. Im August 2008 ging der Waldkindergarten an den Start und hat sich im Laufe der Jahre Zuspruch erarbeitet. Maximal 15 Kinder gehen dort ihrem Entdeckungs- und Bewegungsdrang nach. Eine Betreuungszeit von 7.30 bis 13.30 Uhr ist möglich. Auf dem 3000 Quadratmeter großen Waldgrundstück steht auch ein beheizbares Häuschen mit kleiner Küche, Bad und einem Spielraum für ungemütliche Wetterlagen zur Verfügung.

“Am liebsten sind die Kinder jedoch draußen auf dem eingezäunten Spielgelände, auf Entdeckungstour in den nahe gelegenen Wäldern oder auf den Allerwiesen unterwegs” , so Sandra Bahr Leiterin des Waldkindergartens. Der Vorstand berichtete den beiden Ratsherren aber auch über aktuelle Probleme. Diese sollen mit dem Gemeinderat, Verwaltung, Vorstand und Betreuerinnen in einem ergebnisoffenen Gespräch erörtert und geklärt werden. Einen entsprechenden Antrag habe die CDU-Fraktion bereits vor einigen Wochen in den Gemeinderat eingebracht. Derzeit würden vom Vorstand des Waldkindergartens entsprechende Unterlagen für diese Sitzung vorbereitet, so Plesse.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.