Lokales

Kinder sitzen lieber am See und angeln, anstatt mit dem Smartphone zu “daddeln”

Sportanglerverein seit 20 Jahren beim Ferienprogramm dabei

Eddi Anders freut sich, Magda bei ihrem Hobby unterstützen zu können - Jens Könecke und der abseits stehende Opa Otto-Karl Hellmann hören gerne zu (von links). ham
Eddi Anders freut sich, Magda bei ihrem Hobby unterstützen zu können - Jens Könecke und der abseits stehende Opa Otto-Karl Hellmann hören gerne zu (von links). ham
WALSRODE - 08. August 2018 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

21 Jungen und Mädchen trafen sich vergangenen Sonntag im Rahmen des Ferienprogramms an der Teichanlage des Sportanglervereins Walsrode. Seit nunmehr 20 Jahren ist der Verein Ausrichter des Angelns für Kinder in den Sommerferien. Max Jungherr war gerade einmal zwei Jahre im Amt des Vorsitzenden, als ihm in den Sinn kam, den Kindern das Angeln “schmackhaft”

Sie haben erst 14% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat