Lokales

/lokales/sportlich-mit-dem-fahrrad-unterwegs_10_111770912-21-.html/ / 1

Horst Drewes und Inge Dobbrick veranstalten Radtouren für insgesamt 25 Teilnehmer quer durch den Heidekreis

Sportlich mit dem Fahrrad unterwegs

Radeln bis zum Lönsgrab: Die Teilnehmer der Radtouren legten bei ihren Fahrten bis zu 60 Kilometer zurück.Foto: red
Radeln bis zum Lönsgrab: Die Teilnehmer der Radtouren legten bei ihren Fahrten bis zu 60 Kilometer zurück.Foto: red
BAD FALLINGBOSTEL - 12. September 2019 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Unter der Leitung von Horst Drewes und Inge Dobbrick fanden insgesamt drei Radausflüge des Bad Fallingbosteler Verkehrs- und Kneippvereins über eine Strecke von jeweils 60 Kilometern statt. Die erste Rundfahrt führte die Teilnehmer bis nach Visselhövede. Dort gab es zunächst im “Cafe Nebenan” ein leichtes Mittagessen, dann ging es zurück nach Bad Fallingbostel. Trotz leichtem Regen hatten alle viel Spaß.

Die zweite Tour ging über das Lönsgrab zur Eibia und über verschiedene Ortschaft zum “Boitzer Hof”. Im Anschluss ging es weiter über Schneeheide, Walsrode bis zum nächsten Zwischenstopp an der Meinerdinger Kirche. Zum Abschluss genossen die Radler ein Eis in der Eisdiele in Bad Fallingbostel. Das hatten sich bei dem schönen Spätsommerwetter alle verdient.

Die dritte und letzte Radrundfahrt ging über Vierde, die Platzrandstraße nach Bockhorn, wo spontan ein wunderschöner Garten besichtigt wurde, bis nach Ahlden. Dort sollten Störche durch die Storchenkamera beobachtet werden, doch Meister Adebar war schon ausgeflogen. Über Teile der Neumühlener Energieroute ging es dann zurück nach Bad Fallingbostel und wieder ins Eiscafé.

Insgesamt 25 Teilnehmer freuten sich über die perfekt geplanten Radtouren.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.