Lokales

Die Fusion und ihre Auswirkungen: Die WZ wirft einen Blick auf das, was Bürger in Walsrode und Bomlitz erwarten könnte

Spöring steht als “Chefin” zur Verfügung

Rathaus als Bürgerbüro: Im Bomlitzer Rathaus könnten nach einer Fusion auch einige Abteilungen aus der dann gemeinsamen Verwaltung untergebracht werden.
Rathaus als Bürgerbüro: Im Bomlitzer Rathaus könnten nach einer Fusion auch einige Abteilungen aus der dann gemeinsamen Verwaltung untergebracht werden.
BOMLITZ - 06. Mai 2017 - 16:09 UHR - VON JENS REINBOLD

Am Donnerstag hatten Helma Spöring und Michael Lebid noch einige Telefonate zu erledigen. Die Bürgermeister aus Walsrode und Bomlitz wollten vermeiden, dass politisch Verantwortliche in der Region nicht aus der gestrigen WZ, sondern persönlich erfahren,

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung