Lokales

Bezahlbarer barrierefreier Wohnraum als Mangelware? Konkrete Erhebungen sollen nun Aufschluss geben

Stadt will Wohnraumkonzept erstellen

Günstiger, aber nicht barrierefreier Wohnraum: In Walsrode gibt es zahlreiche preiswerte Wohnangebote - doch in der Regel sind die Räumlichkeiten für bewegungseingeschränkte Personen nicht geeignet. jr
Günstiger, aber nicht barrierefreier Wohnraum: In Walsrode gibt es zahlreiche preiswerte Wohnangebote - doch in der Regel sind die Räumlichkeiten für bewegungseingeschränkte Personen nicht geeignet. jr
WALSRODE - 21. März 2019 - 18:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Gibt es in Walsrode (und Bomlitz) hinreichend Wohnraum für sozialschwächere und/oder körperlich beeinträchtigte Einwohner? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Bauausschuss der Stadt Walsrode am vergangenen Dienstag. Hintergrund waren unterschiedliche Anträge der SPD und von Bündnis 90/Die Grünen, die am Ende in abgewandelter Form den Ausschuss passierten.

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat