Lokales

/lokales/stadtwerke-warnen-vor-frostschaeden_10_111971434-21-.html/ / 1

Hilfreiche Tipps für Mieter und Eigentümer

Stadtwerke warnen vor Frostschäden

Foto: pixabay
Foto: pixabay
WALSRODE - 03. Januar 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Auch wenn es derzeit einen relativ warmen Winter gibt, so gelte es doch für eventuelle Frostperioden vorzubeugen. Die Stadtwerke Böhmetal GmbH und der Wasserverband Heidekreis geben folgende Tipps: Frostschäden an Wasserleitungen und Wasserzählern entstehen zuerst in kalten Kellerräumen oder ungenutzten Wohnungen und werden dort möglicherweise nicht sofort bemerkt.

In unbewohnten Räumen mit Wasserzählern- oder leitungen sollten Heizungen nur heruntergefahren, nicht jedoch komplett nicht komplett abgeschaltet werden.. Dies schützt auch gegen Kondenswasserbildung und Schimmelbefall aufgrund hoher Temperaturunterschiede in benachbarten Zimmern. Wasserleitungen an Außenwänden, unter Fenstern und Lüftungsöffnungen und in Garagen, Carports oder Gärten beachten: Frostschäden können sonst für Hauseigentümer teuer werden. Weitere Informationen gibt es bei den Stadtwerken, (05161) 60010 oder bei vielen Installations- und Heizungsfachbetrieben.

Die Kommunal Service Böhmetal weist zudem darauf hin, dass in der Stadt Walsrode aus Gründen des Umwelt- und Pflanzenschutzes kein Streusalz zum Abstreuen der Geh- und Radwege verwendet werden soll, sondern Sand oder die vom Umweltbundesamt zugelassenen weiteren Materialien. In Walsrode obliegt der Winterdienst - Räum- und Streupflicht - grundsätzlich den Grundstückseigentümern. Der Kommunal Service übernimmt diese Arbeiten im Auftrag der Stadt Walsrode lediglich in besonders gefährdeten oder häufig benutzen Straßenbereichen. Eine Liste der vom Kommunal Service verantworteten Straßen und Wege gibt es im Internet: www.ks-bt.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.