Lokales

Bad Fallingbostel und Walsrode sagen Kofinanzierung für Teilstück zwischen Meinern und Kroge zu

Städte bezahlen neuen Radweg mit

Für den Radweg-Lückenschluss von Meinern (Anschluss nach Soltau) über Riepe nach Kroge (Anschluss nach Walsrode) haben die beteiligten Städte Walsrode und Bad Fallingbostel die Mittel für ihren Kostenanteil zugesagt. Vom nächsten Herbst an bis Ende 2022 soll das gut fünf Kilometer lange Teilstück gebaut werden. Foto: Eickholt
Für den Radweg-Lückenschluss von Meinern (Anschluss nach Soltau) über Riepe nach Kroge (Anschluss nach Walsrode) haben die beteiligten Städte Walsrode und Bad Fallingbostel die Mittel für ihren Kostenanteil zugesagt. Vom nächsten Herbst an bis Ende 2022 soll das gut fünf Kilometer lange Teilstück gebaut werden. Foto: Eickholt
19. April 2021 - 15:07 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

“Ganz schön happig” findet mancher Politiker in der Kreisstadt den Kostenanteil der Kommune für den Lückenschluss entlang der K 141 und K 142. Doch nach jahrzehntelanger Wartezeit gaben alle grünes Licht.Ein weiteres Mosaikstückchen ist eingefügt: Die zuständigen Gremien in Bad Fallingbostel und Walsrode haben Mittel zugesagt für den Bau

Sie haben erst 10% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat