Lokales

/lokales/starke-partei-als-alternative_10_112065740-21.html/ / 1

CDU Gilten tritt wieder mit eigener Liste bei der Wahl an

“Starke Partei als Alternative”

Eigene Liste: Die CDU geht mit fünf Kandidaten, angeführt von Henrik Rump (links), ins Wahl-Rennen.Foto: CDU Gilten
Eigene Liste: Die CDU geht mit fünf Kandidaten, angeführt von Henrik Rump (links), ins Wahl-Rennen.Foto: CDU Gilten
GILTEN - 31. August 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Die CDU tritt auch bei der bevorstehenden Kommunalwahl mit einer eigenen Liste in der Gemeinde Gilten an. Diese Liste bilde, so die Christdemokraten vor Ort, “eine wichtige Alternative” zur Bürgerliste. Demokratie lebe von Parteien und Vielfalt, deswegen sei es wichtig, dass es für den Wähler auch mehr gebe, als eine “Einheitswahlliste”.

Auf Platz eins kandidiert Henrik Rump aus Norddrebber, es folgen auf Platz zwei Thomas Küker aus Gilten, auf Platz drei Danny Lohse aus Nienhagen, auf Platz 4 Eckhard Denike aus Gilten und auf Platz fünf Friedhelm Duensing aus Suderbruch.

Folgende Themen schreiben sich die Christdemokraten in der Gemeinde Gilten auf die Fahnen: Die Stärkung und Weiterentwicklung des Kindergartens in Gilten, Bauplätzen in allen Orten, gerade für die nachfolgenden Generationen, solide Finanzen, Erhalt der Infrastruktur und Unterstützung der örtlichen Vereine und Dorfgemeinschaften.

“Unsere Kandidaten engagieren sich seit vielen Jahren vor Ort für die Dörfer und die Menschen in den Dorfgemeinschaften und Vereinen. Sie kennen die Sorgen und auch ihre Stärken.” Das sei wichtig, um die Zukunft mit den Menschen vor Ort zu gestalten, so der Spitzenkandidat Henrik Rump.

Wer die Kandidaten kennenlernen und mit ihnen ins Gespräch kommen möchte, ist zum Dämmerschoppen am 3. September ab 19 Uhr im Hofcafé Landleben in Norddrebber eingeladen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.