Lokales

/lokales/start-ziel-sieg-fuer-bjoern-mohlfeld-im-jubilaeumsjahr_10_111740534-21-.html/ / 1

Spannung bei den Wettbewerben um die Königswürde in Jarlingen-Ahrsen / Ehrung für Imke Dreyer und Jürgen Haarstick

Start-Ziel-Sieg für Björn Mohlfeld im Jubiläumsjahr

Artikelbild
  • Bild 21
JARLINGEN - 09. Juli 2019 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Die Unruhe vor dem Start war dem Jarlinger Schützenoberhaupt Dieter Hänisch anzumerken. Etwas mehr als 120 Vereinsmitglieder und Gäste wohnten am Freitagabend der Proklamation der neuen Könige bei. Wie tief die Jarlinger und die Ahrsener mit ihrem Schützenverein verwurzelt sind, spiegelte sich auch in den Starterlisten der Königswettbewerbe wider. “Doppelt so viele Teilnehmer wie sonst”, schwärmte Sportleiterin Maren Arlt beim Blick auf die Listen anlässlich des 100. Geburtstages des Schützenvereins Jarlingen-Ahrsen.

Als einer der ersten Schützen gab Björn Mohlfeld seine Schüsse für die Königswürde ab. Am Ende setzte er sich gegen 43 Konkurrenten durch. Vielleicht gab ihm der frühe Start die notwendige Ruhe und Sicherheit, um seine Schüsse ins Zentrum zu setzen. Mit einem Doppelteiler von 36,0 siegte der junge Schütze deutlich überlegen vor Constanze Brandt (72,4) und Regina Lauritzen-Wolf (86,6). Seinen Titel als Kinderkönig verteidigte Fabian Treptow und verwies Finn Bockelmann und Lefke Oestmann auf die Plätze der Ritter.

Eine gute Beteiligung verzeichneten die Sportleiter auch im Wettbewerb um die Jugendkönigswürde. Dort bewies Hauke Haarstick die ruhigste Hand und wurde zum Jugendkönig proklamiert. Ihm stehen Pascal Gellermann und Hiltrud Haarstick zur Seite. Großer Andrang herrschte auch im Wettkampf um den goldenen Pokal der Ehrenkönige, der unter allen ehemaligen Königen ermittelt wird. Manfred Arlt siegte mit einem Doppelteiler von 33,9 vor Albrecht Brammer und Heiko Kern.

Den besonderen Moment der Feierstimmung nutzte der Vorsitzende Dieter Hänisch, um auch zwei verdienten Mitgliedern für ihren Einsatz zu danken. Imke Dreyer (Schriftführerin) und Jürgen Haarstick (Schatzmeister) beteiligen sich seit mehr als 20 Jahren in der Vorstandsarbeit und fördern damit das Vereinsleben. Unter großem Applaus überreichte ihnen “Heini” Wussow, Vorsitzender des Kreisschützenverbandes Fallingbostel, so auch die Ehrennadel in Bronze des Niedersächsischen Sportschützenverbands.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.