stark bewölkt
13 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/stimmungsvoller-schuetzenball-mit-jubilaeum_10_111840350-21-.html/ / 1

Schützen Honerdingen-Meinerdingen feiern Damenschießgruppe und Winterkönigin Ilona Koppetsch

Stimmungsvoller Schützenball mit Jubiläum

Vor 50 Jahren gründeten die neun anwesenden Damen (sitzend und teilweise stehend in der zweiten Reihe) mit ein paar weiteren Mitstreiterinnen die Damenschießgruppe. Heini Wussow (rechts) und der erste Vorsitzende Sven Bruns gratulierten ebenso wie Birgit Blanke vom Kreisvorstand und Damenleiterin Jutta Grote (zweite Reihe von links).
  • Bild 21
Vor 50 Jahren gründeten die neun anwesenden Damen (sitzend und teilweise stehend in der zweiten Reihe) mit ein paar weiteren Mitstreiterinnen die Damenschießgruppe. Heini Wussow (rechts) und der erste Vorsitzende Sven Bruns gratulierten ebenso wie Birgit Blanke vom Kreisvorstand und Damenleiterin Jutta Grote (zweite Reihe von links).
HONERDINGEN - 03. Februar 2020 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Traditionell feierte der Schützenverein Honerdingen-Meinerdingen einmal mehr seinen Schützenball. In diesem Jahr wurde es eine besondere Veranstaltung. Die Damenschießgruppe des Vereins wurde im Jahre 1970 gegründet und feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Der Verein hatte entschieden, dass dieses Jubiläum im Rahmen des Schützenballs gefeiert werden sollte. Der von den Damen mit viel Feingefühl und Liebe zum Detail perfekt geschmückte Saal war mit mehr als 120 Gästen gut gefüllt.

Während des Festessens wurde dann die Ehrung der Frauen für die 50-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund zelebriert. Immerhin waren neun der 15 Gründungsmitglieder von 1970 der Einladung zu der Veranstaltung gefolgt. Auch der Kreisschützenverband Fallingbostel war vertreten durch den Kreisvorsitzenden Heini Wussow und der Kreisdamenleiterin Birgit Blanke, um den engagierten Frauen zu gratulieren. Jede anwesende Dame wurde einzeln mit der Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes ausgezeichnet.

Nach der Ehrung kam dann die herbeigesehnte Proklamation: Schießsportleiterin Jutta Grote gab die neue Winterkönigin bekannt. Ilona Koppesch war in diesem Jahr die beste Schützin und konnte nach 2018 erneut die Königinnenwürde des Vereins erlangen. Sie setzte sich gegen Manuela Kuhlmann und Iris Vorbeck durch, die ihr als Erste und Zweite Hofdame zur Seite stehen. Den Wanderpokal, der unter den ehemaligen Winterköniginnen ausgeschossen wird, erhielt Manuela Kuhlmann. Die weiteren Jahrespokale vergab der erste Schießwart Lars Vorbeck. Der “Bösche-Pokal” ging in diesem Jahr an Sven Bruns, und den “Austria-Pokal” sowie zusätzlich noch den “Behrens-Pokal” nahm Daniel Ehlers in Empfang.

Im Anschluss an die Grußworte der vertretenen Gastvereine Vorbrück, Walsrode und Vorwalsrode ging es zum gemütlichen Teil des Abends über. Mit einem Ehrentanz für die neue Winterkönigin sowie für alle anderen anwesenden Majestäten begann eine ganz besonders stimmungsvolle Ballnacht in Honerdingen mit der Band Lönzz.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.