Lokales

/lokales/tempo-30-kommt-fr-die-nachtstunden_10_111664832-21-.html/ / 1

Nächste Baustellen auf der Autobahn 7: In Essel wird wieder eine Bedarfsampel eingerichtet

Tempo 30 kommt für die Nachtstunden

red
red
SCHWARMSTEDT - 13. Februar 2019 - 11:00 UHR - VON REDAKTION

Auf der Autobahn 7 werden zwischen der Tank- und Rastanlage Allertal und Mellendorf von April bis November weitere Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn vorgenommen. Aufgrund der Fahrbahnreduzierung während der Baustellenphase und den gegebenenfalls notwendigen Vollsperrungen und Unfalllagen wird es wieder zu einer Verlagerung des Verkehrsaufkommens auf der Umleitungsstrecke kommen.

Anwohner der betroffenen Ortschaften werden dadurch besonders bei Nacht erheblich belastet werden. Die Samtgemeinde Schwarmstedt hat sich daher beim Heidekreis als zuständige Verkehrsbehörde erfolgreich für ein nächtliches Tempolimit und eine Bedarfsampel in Essel eingesetzt, berichtet Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs. “Zum Schutz der Wohnbevölkerung vor Lärm wird während der Baumaßnahme auf der A 7 durch die Verkehrsbehörde des Heidekreises in den Ortschaften entlang der Umleitungsstrecke eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 für die Zeit von 22 bis 6 Uhr angeordnet. Für eine bessere Verkehrssituation wird in der Ortsdurchfahrt Essel eine Fußgängerbedarfsanlage sorgen, die von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsstelle Verden, aufgestellt wird”, heißt es in einer Pressemitteilung des Heidekreises.

Enttäuscht sind die Verantwortlichen im Schwarmstedter Rathaus, dass die für die Umleitungszeit beantragte Fußgängerbedarfsampel in Schwarmstedt (Höhe Friedhof/Lidl) offenbar nicht genehmigt wurde. “Auch dort sehen wir Bedarf”, erläutert Gehrs.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.