Lokales» Themenwelten» Rückkehr des Wolfes

Podiumsdiskussion des Landvolks Niedersachsen: Politiker, Jäger, Weidetierhalter, Landfrauen und Biologen im Austausch

Thema Wolf: Zeit ist das größte Problem

Vor großem Publikum im Austausch zum Thema Wolf (rechtes Bild, von links): Jörn Ehlers (Vizepräsident Landvolk Niedersachsen), der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Gero Hocker, Dr. Holger Buschmann (Landesvorsitzender Nabu Niedersachsen), Moderator Christopher Menge, Dörte Stellmacher (stellvertretende Vorsitzende Niedersächsischer Landfrauenverband Hannover) und Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. mä (3)
Vor großem Publikum im Austausch zum Thema Wolf (rechtes Bild, von links): Jörn Ehlers (Vizepräsident Landvolk Niedersachsen), der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Gero Hocker, Dr. Holger Buschmann (Landesvorsitzender Nabu Niedersachsen), Moderator Christopher Menge, Dörte Stellmacher (stellvertretende Vorsitzende Niedersächsischer Landfrauenverband Hannover) und Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. mä (3)
BORG - 03. November 2018 - 13:00 UHR - VON MäRIT HEUER

Bei aller Kontroversität - in einer Sache waren sich die Teilnehmer und Zuschauer der Podiumsdiskussion am Donnerstag einig: Wenn es um das Thema Wolf geht, läuft in Deutschland vieles zu langsam ab. Das fängt bei der Beurteilung und Entschädigung von Nutztierrissen an, zieht sich über die Abwägung von Abschüssen einzelner Wölfe im Umweltministerium

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Sie zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte haben Sie daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melden Sie sich einfach an - oder wählen Sie aus den untenstehenden Angeboten das passende für Sie aus.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!
Ihre Walsroder Zeitung

Sie sind bereits Digital-Abonnent?


Jetzt ganz einfach mit WZ+ weiterlesen

  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Erster Monat kostenlos, danach nur 8,90 € pro Monat
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar

Weitere Angebote

Digital-Abo

Digital-Abonnement

Jederzeit nutzen. Monatlich kündbar.

  • Voller Zugriff auf alle WZ-Inhalte im Web
  • Täglicher ePaper-Zugriff schon ab 3 Uhr
  • Zugang auf bis zu drei Geräten möglich
  • Beitragsdiskussionen freigeschaltet
  • Monatlich kündbar

Nur 22,90 Euro* pro Monat Preis inkl. USt.
Print-Abo

Sie sind bereits Print-Abonnent?

Digital-Upgrade

  • Nutzen Sie zusätzlich zu Ihrem Zeitungsabonnement
    unser komplettes Online-Angebot -
    für nur vier Euro mehr im Monat.

Für alle, die mehr wollen.