Lokales

/lokales/tourist-informationen-ausgezeichnet_10_111954706-21-.html/ / 1

Aller-Leine-Tal: “i-Marke” erneut verliehen für Schwarmstedt und Hodenhagen

Tourist-Informationen ausgezeichnet

Große Freude über die erneute Zertifizierung: Florian Möhlmann (Zweckverband Aller-Leine-Tal) und Irmgard Bäßmann nehmen die Auszeichnung für die Tourist-Info in Schwarmstedt entgegen. Foto: Zweckverband Aller-Leine-Tal
  • Bild 21
Große Freude über die erneute Zertifizierung: Florian Möhlmann (Zweckverband Aller-Leine-Tal) und Irmgard Bäßmann nehmen die Auszeichnung für die Tourist-Info in Schwarmstedt entgegen. Foto: Zweckverband Aller-Leine-Tal
SCHWARMSTEDT - 17. November 2020 - 07:00 UHR - VON REDAKTION

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat die beiden Touristinformationen in Hodenhagen und Schwarmstedt erneut mit seinem Qualitätssiegel ausgezeichnet. Die beiden Anlaufstellen für Gäste dürfen sich auch in den nächsten drei Jahre mit der “i-Marke” - dem bekannten “i” für touristische Informationen - schmücken. “Wir sind sehr froh über die erneute Zertifizierung unserer Touristinformationen”, das Siegel sei in erster Linie eine Auszeichnung der Mitarbeiter, die immer für die Gäste da seien und auch in den unangekündigten Tests absolut überzeugt hätten, freut sich Florian Möhlmann, Leiter der Tourismusregion Aller-Leine-Tal.

Unangemeldeter Qualitätscheck

Vor der Vergabe der i-Marke überprüft der DTV zunächst, ob die Touristinformation die 14 Mindestkriterien erfüllt. Dazu gehören unter anderem eine gute Beschilderung der Touristinfo im Ort, eine gute Auffindbarkeit im Internet, ein barrierefreier Zugang zum Gebäude oder regelmäßige Weiterbildungen der Mitarbeiter. Außerdem muss die Gästeinformation kostenlose touristische Grundinformationen über den Ort und die Region bereithalten. Anschließend folgt ein unangemeldeter Qualitätscheck vor Ort anhand von 40 Kriterien. Dabei wird unter anderem das äußere Erscheinungsbild, die Ausstattung, das Angebot sowie Beratung und Service geprüft und bewertet.

“Von der Analyse des DTV können wir nur profitieren”

Besonders punkten konnten beide Touristinformationen mit der individuellen Beratung und dem angebotenen Informationsmaterial, in anderen Bereichen gab es aber auch Verbesserungsmöglichkeiten.

“Von der Analyse des DTV können wir nur profitieren. Wir werden den Auswertungsbericht für uns genau analysieren und daran arbeiten, unsere Kompetenzen weiter auszubauen und so noch mehr Kundenzufriedenheit zu erreichen”, erklärt Florian Möhlmann. In drei Jahren steht für die Touristinformationen in Hodenhagen und Schwarmstedt dann eine erneute, umfangreiche Überprüfung durch den DTV an. Zunächst einmal freuen sich die Mitarbeiter und Gastgeber aber darauf, im Dezember hoffentlich wieder die ersten Touristen im Aller-Leine-Tal begrüßen zu dürfen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.