Lokales

Der Appell wird weltweit lauter: Handeln! Ein unverhoffter Anruf in Häuslingen kann zur Initialzündung für mehr klimafreundliche Energiegewinnung im Heidekreis werden.

Traum vom Hybridkraftwerk kehrt zurück

Referenzprojekt: In Prenzlau in der Uckermark (Brandenburg) betreibt das Unternehmen Enertrag seit 2011 ein Wasserstoff-Hybridkraftwerk, wie es auch im Bereich Häuslingen/Otersen entstehen könnte. In der Anlage wird mithilfe von Elektrolyse aus Windstrom “grüner” Wasserstoff produziert. Fotos: ENERTRAG
Referenzprojekt: In Prenzlau in der Uckermark (Brandenburg) betreibt das Unternehmen Enertrag seit 2011 ein Wasserstoff-Hybridkraftwerk, wie es auch im Bereich Häuslingen/Otersen entstehen könnte. In der Anlage wird mithilfe von Elektrolyse aus Windstrom “grüner” Wasserstoff produziert. Fotos: ENERTRAG
HäUSLINGEN - 26. August 2021 - 15:31 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Alle reden von Klima- und Umweltschutz - besonders in Wahlkampfzeiten und direkt nach Feuersbrünsten oder Hochwasser-Katastrophen. Bei der Frage nach konkreten Projekten war Häuslingen der Zeit weit voraus: Bereits im Jahr 2010 ging es in der kleinen

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung