Lokales

An der Messstation "Allertal" in Walsrode-Düshorn wurde der bisher höchste Wert am 19. Juni registriert

Trotz Sonne pur: Ozon-Werte bisher unbedenklich

Trotz Hitze und Sonne bisher entspannte Lage: Die Messstation „Allertal“ in Walsrode-Düshorn erfasst für das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim (Lufthygienisches Überwachungssystem) im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz auch die Ozon-Konzentration in der Luft. Grenzwerte wurden zuletzt 2010 überschritten.
Trotz Hitze und Sonne bisher entspannte Lage: Die Messstation „Allertal“ in Walsrode-Düshorn erfasst für das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim (Lufthygienisches Überwachungssystem) im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie und Klimaschutz auch die Ozon-Konzentration in der Luft. Grenzwerte wurden zuletzt 2010 überschritten.
24. Juli 2013 - 00:00 UHR

Das anhaltend sonnige und heiße Wetter hat bisher nicht zu besorgniserregenden Ozon-Konzentrationen in der Heidekreis-Luft geführt. Das unsichtbare Gas, das bei empfindlichen Menschen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung