Lokales

Vom Abiturienten zum PC-Lehrer: Daniel Auer bricht am Freitag für ein Jahr nach Afrika auf

Über viele Umwege nach Tansania

„Wo kommt man mit Englisch weiter?“ Diese Frage stellte sich Daniel Auer, nachdem er entschieden hatte, ein Jahr im Ausland zu verbringen. In Tansania wird er an einer Privatschule Computer-Unterricht geben – dabei hat er selbst erst vor wenigen Monaten sein Abitur bestanden.
„Wo kommt man mit Englisch weiter?“ Diese Frage stellte sich Daniel Auer, nachdem er entschieden hatte, ein Jahr im Ausland zu verbringen. In Tansania wird er an einer Privatschule Computer-Unterricht geben – dabei hat er selbst erst vor wenigen Monaten sein Abitur bestanden.
13. September 2012 - 00:00 UHR

Eines ist sicher: Daniel Auer wird in den kommenden zwölf Monaten die Blicke magisch auf sich ziehen. Der Düshorner fliegt ins ostafrikanische Tansania. „Als Weißer fällt man da sicher auf“, sagt der 20-Jährige. Er wird in der 300.000-Einwohner-Stadt Mbeya an der privaten Wenda-Highschool Kinder und Jugendliche rund ums Thema Computer unterrichten.

Sie haben erst 37% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.