Lokales

/lokales/ueberraschungen-gegen-die-einsamkeit_10_111966091-21-.html/ / 1

Kindergartenkinder basteln für Bewohner der Seniorenheime

Überraschungen gegen die Einsamkeit

Die Kinder aus dem Bad Fallingbosteler Kindergarten an der Soltauer Straße finden: Manchmal sind es besonders die kleinen Gesten, die Licht in dunkle Tage bringen können.
  • Bild 21
  • Bild 21
Die Kinder aus dem Bad Fallingbosteler Kindergarten an der Soltauer Straße finden: Manchmal sind es besonders die kleinen Gesten, die Licht in dunkle Tage bringen können.
BAD FALLINGBOSTEL - 15. Dezember 2020 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Um Weihnachtsüberraschungen gegen die Einsamkeit zu überbringen, machten sich in der Adventszeit die Kinder der Bad Fallingbosteler Kindertagesstätten Heinrichsstraße und Soltauer Straße fröhlich und aufgeregt auf den Weg zum DRK-Seniorenheim und zur Seniorenwohnanlage Schriebers Hof. Die Kinder hatten mit viel Begeisterung und großem Eifer gemalt und gebastelt, um den Seniorinnen und Senioren mit weihnachtlichen Tischdekorationen und “lieben Grüßen” aus den Kindergärten eine Freude zu machen.

“Wir finden, gerade in dieser schwierigen Zeit, sollte der Kontakt zwischen den Senioren und den Kindern lebendig bleiben”, bekräftigen die pädagogischen Fachkräfte. “Mit dieser Geste möchten wir - selbstverständlich mit dem gebotenen, vorsichtigen Abstand - zeigen: Unsere Kindergartenkinder denken an alle Omis und Opis und möchten sie bald wieder besuchen und zusammen lustige Sachen machen”, zitieren sie eine Fünfjährige.

Leuchtende Sterne und Tischlaternen sollen - so wie Tannenbäume und Weihnachtsmänner - einige “Wohlfühl-Gedanken” bringen. Und die Überraschung ist sehr gut gelungen, denn Freudentränen bei den Bewohnern kullerten und das Pflegepersonal hat sich für die tolle Idee der Kinder bedankt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.