Lokales

/lokales/umgang-mit-der-motorsaege-geuebt_10_111528350-21-.html/ / 1

Vorbereitet auf Unwettereinsätze: Mitglieder der Ortsfeuerwehr Walsrode bilden sich fort

Umgang mit der Motorsäge geübt

Beim Sägen von Baumstämmen, die unter Spannung stehen, ist Vorsicht geboten. red
Beim Sägen von Baumstämmen, die unter Spannung stehen, ist Vorsicht geboten. red
WALSRODE - 23. Mai 2018 - 12:21 UHR - VON REDAKTION

Kürzlich fand bei der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Walsrode eine besondere Motorsägenausbildung statt. Organisiert wurde dieser Dienst von Ralf Jorzik und Rainer Helberg. Denn bei den Unwettereinsätzen in der jüngsten Vergangenheit mussten die ehrenamtlichen Helfer oft Bäume unter Spannung sägen, was sehr gefährlich ist und Fachwissen erfordert.

Um dieses Fachwissen zu vermitteln, liehen die Teilnehmer sich von der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) einen sogenannten Baumbiegesimulator aus und gewannen Stephan Eggersglüß zur Mithilfe, der berufsbedingt die entsprechenden Kenntnisse und Berechtigungen als Ausbilder hat.

Neben dem praktischen Teil kam auch die Theorie nicht zu kurz, so ging Eggersglüß auf die Sicherheitsaspekte genauestens ein. Natürlich wurden die notwendigen Voraussetzungen durch die Teilnehmer erfüllt, genau wie die Nutzung der vorgeschriebenen Schutzausrüstungen.

Nach rund drei Stunden war die Ausbildung beendet. Sie soll im Herbst, rechtzeitig vor den zu erwartenden Herbststürmen, wiederholt werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.