Lokales

Täter drehen Wasserhähne auf und verstopfen Abflüsse: Hoher Sachschaden an der Grundschule

Unbekannte setzen Lindwedeler Schule unter Wasser

Unter Wasser: Insgesamt vier Klassenräume der Lindwedeler Grundschule sind am Wochenende von unbekannten Tätern “geflutet” worden. Der Sachschaden ist hoch, ob nach den Ferien die Räumlichkeiten wieder zur Verfügung stehen, ist derzeit noch offen.
Unter Wasser: Insgesamt vier Klassenräume der Lindwedeler Grundschule sind am Wochenende von unbekannten Tätern “geflutet” worden. Der Sachschaden ist hoch, ob nach den Ferien die Räumlichkeiten wieder zur Verfügung stehen, ist derzeit noch offen.
LINDWEDEL - 20. Juli 2020 - 15:32 UHR - VON JENS REINBOLD

Im vergangenen Jahr ist die Lindwedeler Grundschule modernisiert und erweitert worden - nun müssen wieder Handwerker anrücken, weil Unbekannte einen großen Wasserschaden angerichtet haben. Die Schadenshöhe steht noch nicht endgültig fest, dürfte mindestens aber bei 30.000 Euro liegen.Als die Reinigungsfrau am Sonntagmorgen die Grundschule Lindwedel

Sie haben erst 10% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.