Lokales

Kurzes, aber heftiges Unwetter hinterlässt im Heidekreis eine Schneise der Verwüstung – wie schon vor einem Jahr

Und wieder ein August-Unwetter

Motorsägen im Dauereinsatz: Wie in Böhme mussten nach einem Unwetter am Dienstagabend zahlreiche Bäume von den Straßen des Heidekreises geräumt werden. Foto: bä
Motorsägen im Dauereinsatz: Wie in Böhme mussten nach einem Unwetter am Dienstagabend zahlreiche Bäume von den Straßen des Heidekreises geräumt werden. Foto: bä
CORDINGEN - 16. August 2017 - 20:00 UHR

50 Einsätze mit 200 Feuerwehrhelfern, ein Sachschaden, der insgesamt in die Hunderttausende Euro gehen dürfte – und unzählige Bäume, die entwurzelt wurden oder unter ungeheurem Druck abknickten wie Streichhölzer: Das ist

Sie haben erst 32% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat