Lokales

/lokales/unruhiges-osterfest-fuer-die-feuerwehren_10_111869029-21.html/ / 1

Mehrere Einsätze im Heidekreis

Unruhiges Osterfest für die Feuerwehren

Die Feuerwehren im Heidekreis rückten über Ostern zu zahlreichen Einsätzen aus. Bild: Jens Führer, Feuerwehr
Die Feuerwehren im Heidekreis rückten über Ostern zu zahlreichen Einsätzen aus. Bild: Jens Führer, Feuerwehr
WALSRODE - 13. April 2020 - 17:00 UHR - VON REDAKTION

Über Ostern waren die Freiwilligen Feuerwehren im Heidekreis mehrfach im Einsatz. Mit einem Großaufgebot rückten ehrenamtliche Helfer am Sonnabend in Walsrode aus.

Am Karfreitag löste um 4.10 Uhr in Soltau-Harber eine Brandmeldeanlage aus. Am Sonnabend rückte die Feuerwehr Walsrode gegen 19 Uhr mit einem Großaufgebot in die Moorstraße aus: Dort piepte ein Rauchmelder, in einer Wohnung im ersten Obergeschoß breitete sich Qualm aus. Die Erkundung ergab, dass angebranntes Essen die Ursache war.

Am Ostersonntag wurden die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Dittmern-Deimern um 7.30 Uhr zu einer Technischen Hilfeleistung gerufen, sie mussten Wasser aus einem Keller pumpen. Gegen 16 Uhr rückte die Ortsfeuerwehr Munster zu einem Notfall hinter verschlossener Tür aus: Der Rettungsdienst hatte darum gebeten, ihm Zugang zu verschaffen.

Am Sonntagabend dann erneut Alarm im Stadtgebiet Walsrode: Die Ortsfeuerwehren Honerdingen und Walsrode wurden um 19.30 Uhr zu einem vermeintlichen Kellerbrand gerufen. Vor Ort Entwarnung: Im Keller war zwar Rauch im Bereich eines Ofens feststellbar, offene Flammen aber nicht ersichtlich. Ein Atemschutztrupp kontrollierte den Bereich mit einer Wärmebildkamera. Der hinzugerufene Schornsteinfeger konnte ebenfalls keine Gefahrenquelle ausmachen. Vermutlich war beim Befeuern des Ofens im Erdgeschoss aufgrund der drückenden Wetterlage der Rauch nicht nach oben, sondern nach unten abgezogen.

Der Ostermontag begann um 8.30 Uhr mit einer Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriegebiet in Harber. Rund 45 Minuten später dann Alarm für die Ortsfeuerwehr Munster, sie rückten zu einem ausgelösten Rauchmelder, nach Erkundung wurde kein Feuer ausgemacht. Gegen 11 Uhr rief eine durch einen technischen Defekt ausgelöste Brandmeldeanlage die Ortsfeuerwehr Soltau auf den Plan.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.