Lokales

/lokales/unruhiges-wochenende-fr-walsroder-feuerwehr_10_112164524-21-.html/ / 1

Unruhiges Wochenende für Walsroder Feuerwehr

Am Sonnabendmittag brannte auf der A 27 zwischen Walsrode und Verden ein Pkw. Foto: Feuerwehr
Am Sonnabendmittag brannte auf der A 27 zwischen Walsrode und Verden ein Pkw. Foto: Feuerwehr
WALSRODE - 29. Mai 2022 - 10:17 UHR - VON REDAKTION

Brand auf der Autobahn, Vogel im Schornstein und Patiententransporte

Das Himmelfahrtswochenende war für die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Walsrode bisher arbeitsintensiv. Von Donnerstag bis Sonntag, 26. bis 29. Mai, wurden die ehrenamtlichen Helfer bereits zu fünf Einsätzen gerufen. Los ging es am Feiertag gegen 22.15 Uhr, als die Einsatzkräfte vom Rettungsdienst zu einer Tragehilfe angefordert wurden. Dasselbe Alarmstichwort erfolgte am Freitagmorgen, 27. Mai, kurz nach 9 Uhr. Erneut musste ein Patient schonend transportiert werden, dafür setzte die Feuerwehr die Schleifkorbtrage ein. Nur rund drei Stunden später galt es, in Walsrode an der Langen Straße mithilfe der Drehleiter Dachziegel zu sichern, die auf Straße und Fußweg zu fallen drohten. Am Abend rückte die Feuerwehr dann zu einer Tierrettung in die Danziger Straße aus. Dort war ein Vogel im Abgasrohr eines Schornsteins gefangen. Die Einsatzkräfte befreiten das Tier. Am Sonnabend, 28. Mai, ging es gegen 13.30 Uhr für zwei Stunden auf die Autobahn: Auf der A 27 zwischen Walsrode und Verden brannte ein Pkw. Die Flammen wurden unter Atemschutz mit Schaum gelöscht. Durch den Einsatz kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.