Lokales

/lokales/unterwegs-im-fuehrerstand-der-diesellok-v-22_10_111555318-21-.html/ / 1

Eisenbahnfreunde Kleinbahn Verden-Walsrode: Kleinbahn-Aktionswochenende in Stemmen / Führungen und Büchermarkt

Unterwegs im Führerstand der Diesellok V 22

Einer der “neuen” Wagen, die bis zum Saisonende zwischen Verden und Stemmen verkehren werden.red
Einer der “neuen” Wagen, die bis zum Saisonende zwischen Verden und Stemmen verkehren werden.red
VERDEN - 05. Juli 2018 - 15:17 UHR - VON REDAKTION

Am kommenden Wochenende (7. und 8. Juli) veranstalten die Verdener Eisenbahnfreunde am Bahnhof Stemmen erstmals Kleinbahn-Aktionstage. Beginn ist Sonnabend gegen 12 Uhr und Sonntag um 11 Uhr. Das Event richtet sich hauptsächlich an Eisenbahnfreunde und technisch und historisch Interessierte. Vorgesehen sind Führerstandsmitfahrten auf einer Diesellok V 22 und eine Ausstellung der ansonsten unzugänglich abgestellten Fahrzeuge im Bahnhofsbereich mit Führungen und Erläuterungen.

In den Räumen der benachbarten “Kleinbohnstuuv” gibt es eine Fotoshow zur Geschichte und zu den aktuellen Vorhaben der Museumsbahn, eine Modellbahnanlage nach VWE-Motiven und einen kleinen Bücher- und Zeitschriftenflohmarkt. An beiden Tagen wird mittags gegrillt, nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Ein Eintrittsgeld wird nicht verlangt, aber die Eisenbahnfreunde freuen sich über Spenden.

Am Sonntag fährt der Kleinbahnexpress dann wieder wie gewohnt von Verden (Abfahrt 11 und 14.30 Uhr) nach Stemmen (Abfahrt 13.20 und 16.20 Uhr). Fahrkarten gibt es am Zug, zum Vorreservieren unter www.kleinbahnexpress.de beziehungsweise unter (04239) 1227. Zum Einsatz kommen dabei zwei erstmals alte Triebwagen-Anhänger aus den 30er Jahren der Museumsbahn Rahden, die mit ihrem dezenten, aber gediegenen Innern ein nostalgisches Reisegefühl erzeugen. Die beiden Klassiker waren erst bei der Deutschen Reichsbahn in Bayern im Einsatz, ehe es sie in den 60er Jahren zum berühmten “Moorexpress” nach Worpswede verschlug. Zusammen mit der aus der DDR stammenden VEF-Diesellok V 22 “Magdeburger” ergibt sich eine stimmige Zuggarnitur, wie sie in den 60er/70er Jahren auf vielen Nebenstrecken in Ostdeutschland anzutreffen war.

Die Wagen ersetzen den blauen Wagen der Schienenflotte, der leider wegen eines Defekts längere Zeit ausfällt, und treffen erst am Sonnabendnachmittag ein, weshalb an diesem Tag leider noch kein Zugbetrieb zwischen Verden und Stemmen stattfinden kann.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.