Lokales

/lokales/vermehrt-betrug-am-telefon_10_112174891-21-.html/ / 1

Vermehrt Betrug am Telefon

Brian Jackson - stock.adobe
Brian Jackson - stock.adobe
WIETZENDORF - 14. Juli 2022 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Zu mehreren Betrugsversuchen kam es am Dienstag in Wietzendorf. Telefonanrufer gaben sich dabei als Angehörige aus, die einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätten. Um eine Strafe von ihnen abwenden zu können, forderten sie einen hohen Geldbetrag. Zur Verstärkung ihrer Forderung meldete sich ein vermeintlicher Polizeibeamter am Telefon und untermauerte den Sachverhalt.

Eine weitere Betrugsmasche erfolgte über eine Textnachricht auf das Mobiltelefon einer Geschädigten. Das Mobiltelefon der vermeintlichen Tochter sei kaputt und sie habe nun eine neue Nummer, die eingespeichert werden soll. Nach der Einspeicherung folgten dann weitere Nachrichten, in denen Geld gefordert wurde. Die Polizei warnt vor solchen Anrufen und Nachrichten. Betroffene sollten im Zweifelsfall ihre Angehörigen immer nur unter der bekannten Nummer anrufen und bei ihnen nachfragen, ob die mutmaßlichen Vorfälle tatsächlich der Wahrheit entsprechen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.