Lokales

Auf der Suche nach Erdgas: Das Unternehmen stellt im Bomlitzer Bauausschuss seine Pläne zu Bohrungen vor

Vermilion darf vorlegen

Seit 1996 ungenutzt: An der Bohrstelle Wisselshorst Z1 gab es vor mehr als 20 Jahren sogar Versuche, mittels Fracking an das im Sandstein befindliche Gas zu gelangen. Weil dies unwirtschaftlich war, wurde das Bohrloch zwar nicht verfüllt, aber doch stillgelegt. Nun hofft das Unternehmen Vermilion, mit neuer Technik mehr Erfolg zu haben. jr (2)
Seit 1996 ungenutzt: An der Bohrstelle Wisselshorst Z1 gab es vor mehr als 20 Jahren sogar Versuche, mittels Fracking an das im Sandstein befindliche Gas zu gelangen. Weil dies unwirtschaftlich war, wurde das Bohrloch zwar nicht verfüllt, aber doch stillgelegt. Nun hofft das Unternehmen Vermilion, mit neuer Technik mehr Erfolg zu haben. jr (2)
BOMLITZ - 07. Februar 2019 - 15:30 UHR - VON JENS REINBOLD

Während rund um Dorfmark Treckerzüge und symbolhafte Bohrtürme dem Protest gegen die mögliche Förderung von Erdgas Ausdruck verleihen, sind die Beteiligten in Bomlitz noch ganz am Anfang. Am Mittwochabend gab es die erste Vorstellung des Projekts des Unternehmens Vermilion Energy, das in dem Bereich zwischen Kroge und Riepe aus 4500 Metern Tiefe Erdgas

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.