Regen
20 ° C - Regen
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/vermisster-mann-lebend-in-westenholz-aufgetaucht_10_111889646-21-.html/ / 1

Vermisster Mann lebend in Westenholz aufgetaucht

Lukas Sembera - stock.adobe
Lukas Sembera - stock.adobe
07. Juni 2020 - 14:28 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Plötzlich ging alles ganz schnell: Die Polizei hat den 31 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Harburg, der seit Sonnabendmittag, 6. Juni 2020, mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften im Bereich des Truppenübungsplatzes Bergen gesucht wurde, lebend in Westenholz gefunden. Zeugenhinweise nach Presseveröffentlichungen brachten die Beamten auf die richtige Spur. Der Mann wurde in einem stark unterzuckerten Zustand angetroffen und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Ob er tatsächlich Suizidgedanken hatte, muss noch geklärt werden, so die Polizei. Der Mann wird jetzt ärztlich versorgt.

Die Suche nach dem 31-Jährigen hatte am Sonnabendmittag mit zahlreichen Kräften, Suchhunden und technischer Unterstützung wie einem Hubschrauber begonnen. Sein Fahrzeug war an der Platzrandstraße bei Oerbke verlassen entdeckt worden. Ermittlungen im Umfeld des Pkw-Halters hatten ergeben, dass der Vermisste möglicherweise den Freitod wählen wollte. Am Sonntagmittag klingelte er bei einem Westenholzer Bewohner und bat um Hilfe.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.