Lokales

/lokales/versicherung-fr-e-scooter-verpflichtend_10_112182965-21-.html/ / 1

Versicherung für E-Scooter verpflichtend

Foto: pixabay
Foto: pixabay
HODENHAGEN - 19. August 2022 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Polizeibeamte stoppten den Fahrer eines Elektroscooters am Mittwochmorgen an der Bahnhofstraße in Hodenhagen. Der 26-jährige führte seinen Scooter ohne jeglichen Versicherungsschutz. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass es sich bei Elektroscootern um Elektrokleinstfahrzeuge handelt, die der Versicherungspflicht unterliegen. Da sie einen elektrischen Antriebsmotor besitzen, gelten für sie ähnliche rechtliche Rahmenbedingungen wie für andere Kraftfahrzeuge. Der Versicherungsschutz muss über eine Versicherungsplakette am Fahrzeug nachgewiesen werden. Es dürfen ausschließlich Radwege oder Fahrradstreifen benutzt werden. Sollten diese nicht vorhanden sein, muss alternativ die Straße genutzt werden. Das Fahren auf Gehwegen ist verboten und auch Fußgängerzonen dürfen nicht befahren werden. Für die Nutzung ist ein Mindestalter von 14 Jahren vorgeschrieben.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.