Lokales

/lokales/viel-arbeit-fuer-die-feuerwehren_10_111750918-21-.html/ / 1

Viel Arbeit für die Feuerwehren

© benekamp - stock.adobe
© benekamp - stock.adobe
WALSRODE - 30. Juli 2019 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Sonntagmittag geriet in Altenboitzen ein Mähdrescher bei Mäharbeiten in Brand. Die Feuerwehr war mit 65 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen vor Ort. So konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Der Schaden beläuft sich auf 40.000 Euro.

Zur gleichen Zeit verursachte ein defektes Lager einer Rundballenpresse ein Feuer auf einem Stoppelfeld in Bockel. Der Landwirt konnte das Feuer mit eigenen Mitteln löschen und die Feuerwehr durch Nachlöschen weiteren Schaden verhindern. Am Nachmittag fing ein Mähdrescher bei seinem Einsatz in Deimern leicht Feuer. Dieses konnte von dem Fahrer gleich gelöscht werden, so dass kein Schaden entstand.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.