Lokales

/lokales/viel-engagement-der-ehrenamtlichen_10_111660762-21-.html/ / 1

Mitglieder des Heimatvereins versammeln sich zur Jahreshauptversammlung

Viel Engagement der Ehrenamtlichen

Mit dem Wanderpokal bedacht: Oberstleutnant Michael Helftenbein (Mitte).red
Mit dem Wanderpokal bedacht: Oberstleutnant Michael Helftenbein (Mitte).red
DORFMARK - 06. Februar 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Die Mitglieder des Heimatvereins für das Kirchspiel Dorfmark versammelten sich zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus Meding. Der 1. Vorsitzende Hartmut Koch begrüßte die Anwesenden zur Veranstaltung, insbesondere die Bürgermeisterin von Bad Fallingbostel, Karin Thorey, den Ehrenvorsitzenden Adolf Domeier sowie als Ehrengast den Kommandanten des Truppenübungsplatzes Bergen, Oberstleutnant Michael Helftenbein. Karin Thorey lobte die Vereinsarbeit und das fortwährende Engagement der ehrenamtlich Tätigen.

Der 1. Vorsitzende bezog sich in seinem Bericht hauptsächlich auf den mit der Weihnachtspost verteilten Jahresbrief an die Mitglieder. Darin stellte er die Kooperation mit der Platzkommandantur Bergen als außerordentlich wichtig heraus und erwähnte das Zusammenwirken mit Stadtverwaltung, Rat der Stadt und Dorfmarktouristik.

Im Anschluss informierte der 2. Kassenwart Wolfgang Witt die Versammlungsmitglieder über den Stand der Kasse. Trotz größerer Ausgaben für diverse Großgeräte, Projekte und die Bekämpfung des Holzwurmbefalls im Heimathaus bezeichnete er den Kassenzustand als sehr zufriedenstellend.

Im Folgenden kamen die einzelnen Abteilungen zu Wort. Dabei wies einmal mehr Bianca Fischer von der Abteilung Archiv eine achtbare Bilanz vor, da unter anderem der angekündigte historische Dorfrundgang erfolgreich umgesetzt wurde. Von der historischen Modenschau wusste Ute Bremer ebenfalls Positives zu erzählen. Alle Auftritte im vergangenen Jahr waren stets gut besucht. Als Höhepunkt bezeichnete sie das Mitmachen bei der 150-Jahr-Feier der Kirche in Eickeloh und den Auftritt im Heimathaus Dorfmark.

Oskar Hein von der Abteilung Plattdeutsch stellte in seinem Resümee für 2019 einen überarbeiteten plattdeutschen Abend in Aussicht. Er freute sich zudem über die Beteiligung vieler Kinder an der Arbeitsgemeinschaft Plattdeutsch der Dorfmarker Grundschule.

Zum Schluss des offiziellen Teils erhielt Oberstleutnant Michael Helftenbein den Ehren-Wanderpokal für seine Verdienste. Eine Dia-Show der Veranstaltungen 2018 bildete den Abschluss der Veranstaltung.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.