Lokales

/lokales/vierbeinige-lehrer-mit-viel-gespuer_10_111688777-21-.html/ / 1

Schüler der Fachschule für Heilerziehungspflege der BBS Walsrode arbeiten mit Pferden

Vierbeinige “Lehrer” mit viel Gespür

Körpersprache entdecken: Angehende Heilerziehungspfleger der BBS Walsrode nutzen dazu die Arbeit mit Pferden.red
Körpersprache entdecken: Angehende Heilerziehungspfleger der BBS Walsrode nutzen dazu die Arbeit mit Pferden.red
WALSRODE - 28. März 2019 - 15:58 UHR - VON REDAKTION

“Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.” Im Sinne von Galileo Galilei haben die Schüler der Fachschule für Heilerziehungspflege der Berufsbildenden Schulen Walsrode die besondere Gelegenheit, im Rahmen ihrer schulischen Ausbildung mit Pferden zu arbeiten und sich selbst zu entdecken.

Pferde bieten die außergewöhnliche Möglichkeit, das eigene Verhalten sowie die Körpersprache zu reflektieren und zu professionalisieren. Durch die eigenen Erfahrungen, die mit den Pferden gesammelt werden, können die Schüler einen Kompetenzzuwachs erlangen, der ihnen in ihrem Berufsleben hilfreich sein kann.

Pferde spiegeln die Wirkung der Menschen direkt und ehrlich, ohne dabei nachtragend zu sein. So können die Schüler sich ausprobieren und selbst besser kennenlernen bzw. verstehen. Darüber hinaus haben sie die Chance, das Thema “Pferd” kennenzulernen, denn gerade im therapeutischen Bereich werden Pferde zunehmend erfolgreich eingesetzt.

Am Ende des Praxismoduls legen die Schüler eine theoretische und praktische Prüfung ab, in der sie zeigen, dass sie die Grundkenntnisse in Bezug auf den Umgang, die Pflege und den Einsatz von Pferden beherrschen.

Dieses besondere Angebot wird den Schülern der BBS Walsrode zum einen durch das Reitzentrum von Samson in Uetzingen mit seinen qualifizierten Schulpferde und -ponys ermöglicht. Weitere Informationen stehen auf der Homepage www.BBS-Walsrode.de bereit. Für Kurzentschlossene sind noch Plätze frei. Als Ansprechpartnerin steht die zuständige Abteilungsleiterin Claudia Baden zur Verfügung.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.