Lokales

Die Volksbank Lüneburger Heide ist gut durch das zweite Corona-Jahr gekommen. Fast alle wesentlichen Kennzahlen wurden gesteigert. der Kreditbedarf ist ungebrochen.

Volksbank: Kreditgeschäft sorgt für dauerhaften Spagat

“Es besteht weiterer Finanzbedarf”: Volksbank-Vorstand Gerd-Ulrich Cohrs (rechts) und Regionaldirektor André Pannier ziehen ein gutes Fazit für 2021 - und blicken vorsichtig optimistisch auf 2022 voraus, trotz großer Unwägbarkeiten. Foto: Meyland
“Es besteht weiterer Finanzbedarf”: Volksbank-Vorstand Gerd-Ulrich Cohrs (rechts) und Regionaldirektor André Pannier ziehen ein gutes Fazit für 2021 - und blicken vorsichtig optimistisch auf 2022 voraus, trotz großer Unwägbarkeiten. Foto: Meyland
SOLTAU - 04. März 2022 - 15:04 UHR - VON DIRK MEYLAND

Gab es mal eine Pandemie? Fast scheint es, als wäre Corona ein Relikt vergangener Tage, das durch einen viel schlimmeren Konflikt abgelöst worden ist - den Krieg in der Ukraine. Weltweite Krisen haben natürlich auch massive Auswirkungen auf Finanzsysteme

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung