Lokales

/lokales/vollsperrung-in-fuenf-naechten_10_111574739-21-.html/ / 1

Fahrbahnschäden auf A 7 zwischen Schwarmstedt und Mellendorf

Vollsperrung in fünf Nächten

fotolia.de-Wolfgang Jargstorff
fotolia.de-Wolfgang Jargstorff
SCHWARMSTEDT - 16. August 2018 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Weil Schäden an der Fahrbahn repariert werden müssen, wird die A 7 zwischen Schwarmstedt und Mellendorf vom 20. bis 25. August nachts in Fahrtrichtung Hannover gesperrt.

Auf der A 7 finden derzeit zwischen den Anschlussstellen Mellendorf und Schwarmstedt Bauarbeiten zur Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hamburg statt. Im Zuge der aktuellen Verkehrsführung sind aufgrund von Fahrbahnschäden auf der Richtungsfahrbahn Hannover Sanierungsarbeiten im gesamten Baustellenbereich notwendig. Diese Arbeiten sind im Rahmen von nächtlichen Vollsperrungen der Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Schwarmstedt und Mellendorf vorgesehen. Geplant sind die Arbeiten in fünf Nächten vom Abend des 20. August bis zum Morgen des 25. August, jeweils von etwa 20 bis 6 Uhr.

Der Umleitungsverkehr wird ab der Anschlussstelle Schwarmstedt über die vorhandene Bedarfsumleitung U30 (Schwarmstedt - Berkhof) und weiter über die U32 (Berkhof - Mellendorf) bis zur Anschlussstelle Mellendorf geführt. Der Verkehr in Richtung der A 352 bzw. der A 2 wird in Mellendorf über die vorhandene Bedarfsumleitung U2 (Mellendorf-Langenhagen-Kaltenweide) direkt zur Anschlussstelle Kaltenweide (A 352) geführt.

Die Fahrtrichtung Hamburg ist von den nächtlichen Vollsperrungen nicht betroffen, dort stehen weiterhin drei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.