Lokales

/lokales/von-der-pflegeassistenz-bis-zur-heilerziehung_10_111976601-21-.html/ / 1

Die WZ gibt Einblicke in das Angebot der BBS in Walsrode: Optimal vorbereitet für einen Beruf in der Pflege

Von der Pflegeassistenz bis zur Heilerziehung

Neue Wege für die Ausbildung: Auch Pferde bieten einen idealen Partner während der Ausbildung in der Fachschule Heilerziehungspflege.Foto: BBS
Neue Wege für die Ausbildung: Auch Pferde bieten einen idealen Partner während der Ausbildung in der Fachschule Heilerziehungspflege.Foto: BBS
WALSRODE - 16. Januar 2021 - 05:00 UHR - VON REDAKTION

Viele verbinden mit den Berufsbildenden Schulen (BBS) das duale Ausbildungssystem, das während einer Ausbildung absolviert wird. Aber die BBS in Walsrode sind ein komplexes System und können mit viel mehr aufwarten. In vier Teilen gibt die WZ Einblick in die Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung, die Schüler mit einem Schulabschluss zur Verfügung stehen.

Für Schülerinnen und Schüler, die ihre berufliche Zukunft in der Pflege sehen, bietet die zweijährige Berufsfachschule zur Pflegeassistenz eine interessante und anerkannte Ausbildung. Die schulischen Inhalte umfassen dabei neben den allgemeinbildenden Fächern zusätzlich den berufsbegleitenden Lernbereich. Zu diesen gehören Inhalte aus Arbeits- und Beziehungsprozessen, die Unterstützung von Menschen sowie deren Pflege. Eine Vertiefung der berufsbegleitenden Kenntnisse erfolgt außerdem in Kooperation mit einer Pflegeeinrichtung. Im fachpraktischen Unterricht werden das Waschen, das Ankleiden und das Anreichen von Nahrung mit einer Pflegepuppe simuliert. Hinzu kommen behandlungspflegerische Inhalte wie der Umgang mit Verbänden, Injektionen oder die Arzneimittellehre.

Für einen perfekten Start in die Pflege

Mit einem erfolgreichen Abschluss wird der Sekundarabschluss I erworben. Dieser berechtigt die Absolventen und Absolventinnen zum Besuch der Fachschule Heilerziehungspflege. Mit dieser umfassenden Basisausbildung liegt die berufliche Zukunft von Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten in der ambulanten Pflege, in der Gesundheits- und Krankenpflege, in der Altenpflege oder in der Heilerziehungspflege. Zudem besteht die Möglichkeit, die Zusatzqualifikation als Betreuungskraft für Menschen mit Demenz zu erwerben.

Hauswirtschaftliche und pflegerische Kompetenzen erlernen

Mit dem Besuch der einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege mit dem Schwerpunkt persönliche Assistenz erwerben Schülerinnen und Schüler wichtige Grundlagen für eine Ausbildung in einem pflegerischen oder sozialpflegerischen Arbeitsbereich der Gesundheits- und Krankenpflege, der Altenpflege oder der Heilerziehungspflege. Der fachtheoretische Unterricht vermittelt die Grundkompetenzen zum pflegerischen Handeln und die Bedürfnisse von Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen. Der fachpraktische Unterricht vermittelt grundlegende hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen sowie pflegerischen, assistierenden und begleitenden Unterstützungsbedarf für Menschen mit einer geistigen und körperlichen Einschränkung. Gefestigt werden diese Inhalte mit einem betrieblichen Praktikum in geeigneten Einrichtungen. Ein erfolgreicher Abschluss beinhaltet den erweiterten Sekundarabschluss I.

Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal

Ein Alleinstellungsmerkmal bildet die Fachschule der Heilerziehungspflege im Landkreis Heidekreis. Schwerpunkte dieser dreijährigen Ausbildung ist die Vermittlung von sonderpädagogischen Inhalten, um selbstständig und eigenverantwortlich in Einrichtungen tätig zu sein. Mit dem Abschluss zum Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspfleger kann die Voraussetzung zum Studium an der Fachhochschule erlangt werden. Zudem berechtigt der Abschluss den Zugang zur Fachschule Heilpädagogik an der BBS Walsrode.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.