Lokales

Vor 90 Jahren kam die Vorbrück zu Walsrode / August Dierking war der letzte Gemeindevorsteher

Von “Hunnentreckern” und Schlittenfahrten

Blick von der Brückstraße in die Vorbrück, 1918: Links befindet sich das Gasthaus Wurtmann, wo 1912 das erste Kino am Ort eingerichtet worden war. Heute steht dort ein Seniorenzentrum.Sammlung Hansjörg Sibus
Blick von der Brückstraße in die Vorbrück, 1918: Links befindet sich das Gasthaus Wurtmann, wo 1912 das erste Kino am Ort eingerichtet worden war. Heute steht dort ein Seniorenzentrum.Sammlung Hansjörg Sibus
WALSRODE - 29. März 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Nicht vielen Menschen wird die Ehre zuteil, dass noch zu ihren Lebzeiten eine Straße nach ihnen benannt wird. August Dierking gehörte zu dieser speziellen Gruppe. An seinem 76. Geburtstag erhielt die Verbindung zwischen den Straßen “Im Moore” und “Am Bullerberg” seinen Namen. In der Nähe lag sein Wohn- und Geschäftshaus an der

Sie haben erst 8% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat