Lokales

Hilmar Stock war es zu verdanken, dass Walsrode ab den 1950er Jahren zur “Weltstadt für zwei Stunden” wurde. Er rief die späteren “Theatergastspiele am Kamin” ins Leben.

Von Mario Adorf bis Heinz Erhardt: Als die Stars Walsrode Glanz verliehen

Am 20. September 1960 war die Berliner Schaubühne mit “Volpone” zu Gast in Walsrode: Das Foto zeigt den jungen Horst Tappert und Alexander Golling (rechts), Onkel des Ehemanns der Walsroder Ärztin Elke Golling. Foto: Privatsammlung Scheele
Am 20. September 1960 war die Berliner Schaubühne mit “Volpone” zu Gast in Walsrode: Das Foto zeigt den jungen Horst Tappert und Alexander Golling (rechts), Onkel des Ehemanns der Walsroder Ärztin Elke Golling. Foto: Privatsammlung Scheele
WALSRODE - 13. Dezember 2021 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Der 1900 Geborene hatte als Schüler am Königlichen Hoftheater Kassel in Statistenrollen erste Theatererfahrungen gesammelt. Als späterer Kaufmann in Berlin knüpfte Hilmar Stock dann Kontakte zu vielen Film- und Bühnenschauspielern. Mit einigen, wie

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 4% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung