Lokales

"Zwischen Demokratie und Diktatur": Jahrbuch des Heidekreises ab sofort in Buchhandlungen erhältlich

Von Revolution bis Radikalisierung

Auch als Geschenk geeignet: Das neue Jahrbuch des Heidekreises, hier präsentiert von (von links) Markus Grunwald (Kreissparkasse Walsrode), Christine Behrenberg (KSK Soltau), Anke von Fintel (Heidekreis), Jörge Bartling (Bartling Media), Autor Dr. Stephan Heinemann und Landrat Manfred Ostermann. Foto: mey
Auch als Geschenk geeignet: Das neue Jahrbuch des Heidekreises, hier präsentiert von (von links) Markus Grunwald (Kreissparkasse Walsrode), Christine Behrenberg (KSK Soltau), Anke von Fintel (Heidekreis), Jörge Bartling (Bartling Media), Autor Dr. Stephan Heinemann und Landrat Manfred Ostermann. Foto: mey
HEIDEKREIS - 19. Dezember 2017 - 20:00 UHR - VON DIRK MEYLAND

In acht Aktenordnern hat Dr. Stephan Heinemann all das sorgsam abgelegt, was er seit Herbst 2016 bei einer Rundreise durch Stadt- und Ortsarchive, zu Heimatvereinen und Privatpersonen in Erfahrung gebracht hat in Bezug auf den heutigen Heidekreis in der Weimarer Republik und den Nationalsozialismus zwischen 1919 und 1939. Aus der umfangreichen Recherche

Sie haben erst 40% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat



Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.