Lokales

/lokales/voraussichtlich-28-grundstcke-in-idyllischer-lage_10_112072660-21-.html/ / 1

Anmelden für das Neubaugebiet Eilstorfer Weg in Groß Häuslingen

Voraussichtlich 28 Grundstücke in idyllischer Lage

Neue Bauplätze: Dr. Kathrin Wrobel und Sascha Rosenberg im Baugebiet Eilstorfer Weg. Foto: KSK Walsrode
Neue Bauplätze: Dr. Kathrin Wrobel und Sascha Rosenberg im Baugebiet Eilstorfer Weg. Foto: KSK Walsrode
HäUSLINGEN - 16. September 2021 - 15:18 UHR - VON REDAKTION

Naturnah im idyllischen Aller-Leine-Tal gelegen bietet das Neubaugebiet Eilstorfer Weg in Groß Häuslingen Platz für Familien auf voraussichtlich 28 Grundstücken mit einer Größe von rund 520 bis zu über 930 Quadratmetern. In einer landschaftlich reizvollen Umgebung müssen zukünftige Häuslebauer auf die Infrastruktur der nahegelegenen Stadt Rethem und eine gute Anbindung an die Autobahnen nicht verzichten. Bürgermeisterin Dr. Kathrin Wrobel betont den Gedanken der Nachhaltigkeit bei diesem Vorhaben: “Wir legen großen Wert auf Biodiversität, sodass mindestens ein Obstbaum auf den Grundstücken Teil der Gestaltungssatzung wird.” Darüber hinaus würden mehr Freiheiten bei der Material- und Farbauswahl beim Bau des eigenen Hauses gegeben. Ausdrücklich verboten seien dagegen Kies- oder Schottergärten sowie reine Rasenflächen.

Zurzeit wird die Erschließung des Baugebietes vorbereitet. Sascha Rosenberg, Geschäftsführer der Grundstücks- und Entwicklungsgesellschaft Südheide GmbH & Co. KG (GES) als Tochterunternehmen der Sparkasse Walsrode, informiert: “Wir planen, dass die zukünftigen Bauherren im nächsten Jahr starten können.” Interessenten können sich bei der S-Immobilien unter (05161) 601225 oder per E-Mail an s-immobilien@ksk-walsrode.de registrieren lassen. Sobald die Erschließungsplanung abgeschlossen ist, bekommen die Bauwilligen das Exposé sowie weitere Informationen zum Vergabeverfahren zugesandt. Zu dem Zeitpunkt werden die Informationen ebenfalls auf der Homepage www.ksk-walsrode.de hinterlegt.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.