Lokales

/lokales/vorbote-fuer-das-grosse-festjahr_10_111631543-21-.html/ / 1

Beim Meinerdinger Weihnachtsmarkt werden Jubiläums-Kalender verkauft

Vorbote für das große Festjahr

Ute Bremer und Pastor Thomas Delventhal präsentieren stolz den Kalender, der zum Jubiläumsjahr 2019 Bilder eines Jahres aus der Kirchengemeinde zeigt.red
Ute Bremer und Pastor Thomas Delventhal präsentieren stolz den Kalender, der zum Jubiläumsjahr 2019 Bilder eines Jahres aus der Kirchengemeinde zeigt.red
MEINERDINGEN - 08. Dezember 2018 - 20:00 UHR - VON REDAKTION

Es gibt Veranstaltungen, die leben nicht von rekordverdächtigen Größen. Der Meinerdinger Weihnachtsmarkt, der am kommenden Sonntag, 16. Dezember, um 14 Uhr beginnt, strahlt im wahrsten Sinne des Wortes von der besonderen Atmosphäre des Geländes rund um die Kirche. In diesem Jahr kommt dem vorweihnachtlichen Treiben eine ganz besondere Bedeutung zu: Der Weihnachtsmarkt ist nämlich so etwas wie der Vorbote für das Jubiläumsjahr 2019.

Das 750-jährige Gemeindebestehen wird im kommenden Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen, aber auch besonderen Projekten wie etwa einem Buch über die Geschichte und das aktuelle Gemeindeleben gefeiert. Im Vorfeld des Jubiläums hatte Ute Bremer die Idee, einen besonderen Kalender zu erstellen. Das Werk ist pünktlich auf den Markt gekommen und zeigt mit seinen Bildern, die im Rahmen eines Fotowettbewerbs von Gemeindemitgliedern eingereicht wurden, einen bunten Überblick über das Jahr in Meinerdingen. Für 8,80 Euro ist er beim Weihnachtsmarkt zu erwerben. Es gibt ihn auch im Kirch-Café, im Kirchenbüro und in den Buchhandlungen Kappe und Heine. Der Erlös kommt der Stiftung “Lebendiges Meinerdingen” zugute.

Der Jubiläumskalender ist nur ein Produkt, das es auf dem Meinerdinger Weihnachtsmarkt zu erwerben gibt. Bei der gemeinsamen Veranstaltung von Kirchengemeinde, Freiwilliger Feuerwehr, den Schützenvereinen Honerdingen und Vorbrück und mit Unterstützung des Vorbrücker Kindergartens und der Heide-Werkstätten gibt es viele Artikel zu erstehen, die gebastelt, geschmiedet oder gezimmert wurden. Die Feuerwehr verkauft auch Tannenbäume. Zudem gibt es auch Speisen und Getränke.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit einem Gottesdienst. Um 16 Uhr laden die St. Georg Singers zu einem weihnachtlichen Konzert ein - zum Zuhören und Mitsingen.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.