heiter
17 ° C - heiter
» mehr Wetter

Lokales

/lokales/vorraete-nahezu-aufgebraucht-blutspende-bittet-um-hilfe_10_111858939-21-.html/ / 1

Termin verlängert: Am Freitag kann ab 14 Uhr gespendet werden

“Vorräte nahezu aufgebraucht”: Blutspende bittet um Hilfe

Für Notfallversorgung und viele Therapien ist das Blut derzeit umso wichtiger.Foto: bigthumb
Für Notfallversorgung und viele Therapien ist das Blut derzeit umso wichtiger.Foto: bigthumb
BAD FALLINGBOSTEL - 17. März 2020 - 14:44 UHR - VON REDAKTION

“Die Ausrichtung von Blutspendeterminen ist im Moment sehr wichtig. Da aufgrund der Situation in den vergangenen Tagen viele Spender den Terminen ferngeblieben sind, gleichzeitig aber der Bedarf an Blutkonserven und Blutprodukten für die Notfallversorgung und viele Therapien konstant geblieben ist, sind die geringen Vorräte in den Blutbanken nahezu aufgebraucht”, erläutert Gertrud Fisser, Leiterin der Blutspendetermine beim Ortsverein Bad Fallingbostel vom Deutschen Roten Kreuz (DRK).

Die Teilnahme am Blutspendetermin ist für jeden Erwachsenen, der sich gesund und fit fühlt, problemlos möglich. Fisser weiter: “Menschen mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen sollten sich allerdings erst gar nicht auf den Weg zum Blutspendetermin machen, die anwesenden Ärzte werden sie in diesen Fällen nicht zur Spende zulassen.” Angesichts der aktuellen Entwicklung werden alle Reiserückkehrer aus den bekannten Risikogebieten, die im Internet tagesaktuell auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de) veröffentlicht werden, sowie Personen, die in den vergangenen zwei Wochen mit in Quarantäne befindlichen Menschen Kontakt hatten, gebeten, den Blutspendetermin nicht zu besuchen.

Auch über die Gefahr, sich bei der Blutspende zu infizieren, klärt Gertrud Fisser auf: “Vor dem Hintergrund der bestehenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens und der Vorgabe, Sozialkontakte weitestgehend zu vermeiden, werden wir den Blutspendetermin räumlich entsprechend umorganisieren und so sicherstellen, dass der gebotene Abstand zwischen den Spendern gewährleistet ist.” Um Spendern ein größeres Zeitfenster zu bieten, beginnt der Termin am Freitag, 20. März, bereits um 14 Uhr. Das Team vom DRK-Ortsverein Bad Fallingbostel und vom Blutspendedienst Springe freut sich auf alle freiwilligen Spenderinnen und Spender in der Zeit von 14 bis 20 Uhr im Gebäude 2, Eingang Michelsenstraße 33, der “Liethschule”. Während der Spende sind Informationen zur aktuellen Spendesituation unter (01590) 5071685 erfragbar.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.