Lokales

A27-Park bei Walsrode war bis zum Schluss mit im Rennen um Neubau eines Verpackungszentrums für Autoteile

VW-Ansiedlung scheitert knapp

Knapp gescheitert: Im A27-Park stehen erschlossene Flächen für Großansiedlungen zur Verfügung – deshalb war Walsrode auch bis zuletzt im Rennen um die Ansiedlung eines Verpackungszentrums für den Autobauer Volkswagen.
Knapp gescheitert: Im A27-Park stehen erschlossene Flächen für Großansiedlungen zur Verfügung – deshalb war Walsrode auch bis zuletzt im Rennen um die Ansiedlung eines Verpackungszentrums für den Autobauer Volkswagen.
WALSRODE - 01. Februar 2018 - 12:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Es war bis zum Schluss eine „geheime Kommandosache“ im Walsroder Rathaus: Bereits seit Monaten liefen hinter verschlossenen Türen intensive Verhandlungen mit dem Land Niedersachsen und dem Automobilkonzern VW über die Ansiedlung

Sie haben erst 17% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat