Lokales

/lokales/wald-mit-wild_10_111760904-21-.html/ / 1

Exkursion der jungen Jägerschaft in Stellichter Revier

Wald mit Wild

Viel gelernt: Die Teilnehmer sprachen auch über den Klimawandel und die waldbauliche Bewirtschaftung.Foto: red
Viel gelernt: Die Teilnehmer sprachen auch über den Klimawandel und die waldbauliche Bewirtschaftung.Foto: red
STELLICHTE - 21. August 2019 - 22:00 UHR - VON REDAKTION

Die Junge Jäger AG der Jägerschaft Fallingbostel durfte ihren ersten Ausflug in einem Revier in Stellichte verbringen. Unter dem Motto “Wald mit Wild”, unter der Führung von Dietrich von Behr, erlebten sie den Lebensraum Wald und etliche seiner Bewohner.

Informationen über waldbauliche Bewirtschaftung und die Urproduktion Holz bis hin zur Problematik des Klimawandels gehörten zur Exkursion. Auch der Hauptbestandteil des Tages, das Anbringen der von Rolf Martens gespendeten Nisthilfen in einem Laubholzbestand, war erfolgreich. Im Anschluss schlossen die jungen Jäger den Nachmittag mit einem Gemeinschaftsansitz ab.

“Die Junge Jäger AG dient unseren Jungjägern, in der Jägerschaft leichter Fuß fassen zu können, viele gemeinsame Erfahrungen zu sammeln, sich auszutauschen und sich stets in jagdlichen Belangen weiterzubilden”, so die Obfrau Alina Schütte.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.