Lokales

/lokales/wanderung-fuer-fruehaufsteher_10_111715417-21-.html/ / 1

Vogelexkursion durch Warnautal und Eibia / Beginn an Himmelfahrt ist um 6 Uhr

Wanderung für Frühaufsteher

Die Eibia bietet einen einzigartigen Lebensraum für Vögel verschiedenster Arten.Foto: Frank Hecker/NABU
Die Eibia bietet einen einzigartigen Lebensraum für Vögel verschiedenster Arten.Foto: Frank Hecker/NABU
BOMLITZ - 22. Mai 2019 - 18:00 UHR - VON REDAKTION

Am Himmelfahrtsmorgen lädt der Naturschutzbund Heidekreis alle Interessierten zu einer zweistündigen vogelkundlichen Wanderung durch das Warnautal und die Eibia ein. Durch die jahrzehntelange Sperrung hat sich auf dem ehemaligen Betriebsgelände des Pulverproduzenten Eibia ein einzigartiger Naturraum entwickelt, dessen abwechslungsreiches Landschaftsbild durch artenreiche Laubwälder, Heideflächen, Wiesen und Flussauen geprägt ist.

In den frühen Morgenstunden, wenn die ersten Sonnenstrahlen durch das hellgrüne Buchenlaub fallen, ist der Wald bereits erfüllt von einem vielstimmigen Vogelkonzert. Denn je heller es wird, desto mehr Arten stimmen in den Chor ein. Während die Frühaufsteher unter den Vögeln wie Hausrotschwanz, Singdrossel und Amsel bereits in der Dunkelheit mit ihrem Gesang beginnen, lassen sich Langschläfer wie Stare, Finken und Meisen bis zum Sonnenaufgang Zeit. Neben den frühmorgendlichen Reviergesängen sind auch andere Laute zu hören: Aus den Spechthöhlen am Wegesrand dringt das fordernde Piepen hungriger Jungvögel, und in den Baumwipfeln hüpfen Eichhörnchen von Ast zu Ast.

Wer die Vielfalt der Lebensräume und Vogelarten in dem Naherholungs- und Landschaftsschutzgebiet näher kennenlernen möchte, sollte sich am 30. Mai um 6 Uhr auf dem Parkplatz an der Cordinger Mühle in Benefeld einfinden. Weitere Informationen: Harald Dexheimer, (05163) 290460.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.