Lokales

/lokales/warnstufe-1-im-heidekreis-gilt-weiterhin-2g_10_112102987-21.html/ / 1

Warnstufe 1: Im Heidekreis gilt weiterhin 2G

Bihlmayerfotografie - adobe.stock
Bihlmayerfotografie - adobe.stock
WALSRODE - 01. Dezember 2021 - 15:34 UHR - VON REDAKTION

Auch über den 1. Dezember hinaus gilt für das Gebiet des Heidekreises die Warnstufe 1. Das bedeutet, dass weiterhin die 2G-Regel gemäß der Corona-Verordnung Anwendung findet. In fast allen Landkreisen Niedersachsens wurde seitens der jeweiligen Landkreise zum 1. Dezember die Warnstufe 2 festgestellt. Hintergrund ist hier die Überschreitung der Hospitalisierungsinzidenz sowie die Überschreitung der regionalen Sieben-Tage-Inzidenz.

Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Heidekreis weiterhin unter 100 liegt, sind die Voraussetzungen für das Erreichen der Warnstufe 2 derzeit nicht erfüllt. Der Heidekreis muss erst in die Warnstufe 2 wechseln, soweit die Sieben-Tage-Inzidenz mindestens an fünf aufeinanderfolgenden Tagen über 100 liegt. Die Feststellung der Warnstufe 2 auf dem Gebiet des Heidekreises erfolgt dann seitens des Landkreises per Allgemeinverfügung. Mit dieser wird auch darüber informiert, ab wann die schärferen Regeln gelten.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.