Lokales

/lokales/wechsel-bei-kampfkunst-akademie_10_111718816-21-.html/ / 1

Drei neue Vorstandsmitglieder in Walsroder Akademie - Probetraining jederzeit möglich

Wechsel bei Kampfkunst-Akademie

Gute Stimmung herrschte bei der Hauptversammlung der Kampfkunst-Akademie Walsrode beim Vorstand und den Gästen.Foto: red
Gute Stimmung herrschte bei der Hauptversammlung der Kampfkunst-Akademie Walsrode beim Vorstand und den Gästen.Foto: red
WALSRODE - 28. Mai 2019 - 10:19 UHR - VON REDAKTION

Mit großem Dank für ihr ehrenamtliches Engagement verabschiedete die Mitgliederversammlung der Kampfkunst-Akademie Walsrode gemeinsam mit ihrem 1. Vorsitzenden Roland Spielberg nun drei Vorstandsmitglieder, die den Wiederaufbau des Karate Dojo Walsrode seit 2015 tatkräftig begleitet hatten. So übergab Susanne Wiechers-Kutschke (Grethem) den 2. Vorsitz an Mareike Ehlers (Süd-kampen).

Die Nachfolge von Kassenwart Michael Ahlers (Grethem) trat Silvia Paschek (Honerdingen) an. Die Schriftführung/Öffentlichkeitsarbeit übernimmt Marie-Therese Schmitt (Walsrode) von Thomas Schmidt (Nienburg). Als 1. Kassenprüferin für Daniele Wasik fungiert nun Silke de Lahr (Walsrode). Sophie Stieglitz (Visselhövede) setzt ihr Amt als 2. Kassenprüferin fort.

Die Mitgliederversammlung fand erstmals bei einem gemeinsamen Sonntags-Brunch im Haus des Sports in Walsrode statt. Dabei förderten auch die von der Fleischerei Dageförde und Wolthers Brotkate ge-spendeten Leckereien, zusammen mit den teils selbst gefertigten Zutaten der Mitglieder, den konstruktiven Austausch. Die “frische Brise im Vorstand” und die gute Kassenlage sorgten für gute Stimmung. Jetzt sind, so der Vorstand, neue Anschaffungen für das Shotokan-Karate-Training möglich.

Für Interessenten besteht die Möglichkeit, eigene Eindrücke der Kampfkunst Karate zu sammeln. Probetraining in leichter Sportkleidung und barfuß ist jederzeit möglich. Weitere Informationen gibt es bei Silvia Paschek, Telefon (05161) 6943 oder E-Mail dojoleitung@t-online.de.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.