Lokales

/lokales/weite-spruenge-im-mathewettbewerb_10_111550009-21-.html/ / 1

Kirchboitzen: “Känguru”-Urkunden für erfolgreiche Schüler

Weite Sprünge im Mathewettbewerb

Stolz: Diese neun Schüler erzielten die besten Ergebnisse.red
Stolz: Diese neun Schüler erzielten die besten Ergebnisse.red
KIRCHBOITZEN - 26. Juni 2018 - 14:49 UHR - VON REDAKTION

Am Wettbewerb “Känguru der Mathematik” nahmen in diesem Jahr an der Grundschule Kirchboitzen Kinder der dritten und der vierten Klassen teil. Sie mussten 24 Aufgaben in 75 Minuten bewältigen. Für die Schüler der ersten und zweiten Klassen fand ein Mini-Känguru-Wettbewerb statt.

In der dritten Klasse schnitten folgende Kinder am besten ab: 1. Cedric Ehlers, 2. Paula Günther und 3. Lasse Krückel. Die besten Plätze in den vierten Klassen belegten Finja Söder, Mila Gudehus und Pia Gerke. Einen Sonderpreis für besonders gute Leistungen erhielt Finja Söder. Thees Wilden machte die meisten Känguru-Sprünge, da er die meisten Aufgaben hintereinander richtig löste. Auch er erhielt einen Sonderpreis in dem Mathematik-Wettbewerb.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.