Lokales

Saisonbilanz in Pandemiezeiten: Park profitiert von guten Besucherzahlen im Herbst, am Ende fehlen “nur” 30 Prozent der Gäste

Weltvogelpark kommt mit blauem Auge davon

“Problemzone” Flugshows: Die Attraktion des Weltvogelparks musste in der Pandemiesaison 2020 größtenteils ausfallen, weil die Abstandsregeln von den Zuschauern kaum einzuhalten gewesen wären. Hin und wieder gab es Vorführungen - vor allem an den Tagen, an denen der Park nicht so gut besucht war. Foto: Archiv
“Problemzone” Flugshows: Die Attraktion des Weltvogelparks musste in der Pandemiesaison 2020 größtenteils ausfallen, weil die Abstandsregeln von den Zuschauern kaum einzuhalten gewesen wären. Hin und wieder gab es Vorführungen - vor allem an den Tagen, an denen der Park nicht so gut besucht war. Foto: Archiv
WALSRODE - 14. November 2020 - 14:00 UHR - VON JENS REINBOLD

Freizeitvergnügen trotz Corona? Der Weltvogelpark vermeldet Einbußen, profitiert aber letztlich davon, dass die Besucher in der zoologischen Einrichtung relativ problemlos Abstands- und Hygieneregeln einhalten können. Die Verantwortlichen rechnen jedoch

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt anmelden
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Nur 8,90 € pro Monat