Lokales

/lokales/weltvogelpark-stellt-auf-regenerativen-strom-um_10_111908961-21.html/ / 1

Stadtwerke Böhmetal sichern Versorgung bis 2022

Weltvogelpark stellt auf regenerativen Strom um

Versorgung ist gesichert: Geschäftsführer Javier Gimeno (links) empfängt das Ökostromzertifikat im Vogelpark vom Vertriebsleiter der Stadtwerke, Thomas Heine. Foto: Stadtwerke Böhmetal
Versorgung ist gesichert: Geschäftsführer Javier Gimeno (links) empfängt das Ökostromzertifikat im Vogelpark vom Vertriebsleiter der Stadtwerke, Thomas Heine. Foto: Stadtwerke Böhmetal
WALSRODE - 25. Juli 2020 - 12:00 UHR - VON REDAKTION

Der Weltvogelpark Walsrode hat sich dazu entschieden, Strom aus 100 Prozent regenerativer Energie zu beziehen. Der Geschäftsführer Javier Gimeno sagt dazu: “Natur, Umwelt und Artenschutz sind tragende Säulen im Konzept des Weltvogelparks. Mit dem Bezug von Ökostrom werden diese Säulen gestärkt.” Mittelfristig solle die gesamte Energieversorgung CO2-neutralgestellt werden. Für drei Jahre fließt nun “grüner” Strom aus skandinavischen Wasserkraftwerken in die Paradieshalle, in das Papageien- und Kolibrihaus, die Baby- und Aufzuchtstation, Restaurants und die Verwaltung.

Auf einer Fläche von 240.000 Quadratmetern beheimatet der Weltvogelpark Walsrode über 4000 Vögel. Auf Freiflächen und Häusern lassen sich Tiere beobachten und hautnah erleben. Außer die Tiere zu pflegen und den Park mit 6000 Rhododendron- und Azaleenkulturen zu bewirtschaften, unterstützt der Park Artenschutzprojekte in über 30 Ländern - auch im Rahmen der konzerneigenen Stiftung, der Fundación Parques Reunidos.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.
Diese Beitragsdiskussion wird moderiert. Die Redaktion behält sich das Recht vor, eingereichte Kommentare zu löschen, wenn diese gegen den Verhaltenscodex verstoßen. Ihr Kommentar sowie Ihr vollständiger Name werden in der Beitragsdiskussion veröffentlicht. Einzelne Kommentare können zur Veröffentlichung in der Walsroder Zeitung verwendet werden.
Lesen, was gefragt ist. Wissen, was gemeint ist.
Mit WZ+ die volle Artikelvielfalt erleben. Von Heidjern, für Heidjer.