Lokales

Ein Jahr nach dem Tod von Roger zum Felde: Ein ganz besonderes Kunstwerk als neuer Teil von “Böhme schafft Kunst”

Widder-Kopf und Spiegel in Himmelsrichtung

Besonderes Objekt als Ergänzung für “Böhme schafft Kunst”: (knieend von links) Angelika Bonas, Marion Kiesewetter, Lutz Kiesewetter; stehend von links Karin Thorey, Dietmar Bonas, Ralph Farthmann, Jan Hellerich, Hans Germer. ei (2)
Besonderes Objekt als Ergänzung für “Böhme schafft Kunst”: (knieend von links) Angelika Bonas, Marion Kiesewetter, Lutz Kiesewetter; stehend von links Karin Thorey, Dietmar Bonas, Ralph Farthmann, Jan Hellerich, Hans Germer. ei (2)
BAD FALLINGBOSTEL - 12. März 2019 - 18:00 UHR - VON MANFRED EICKHOLT

Er gehört zu den Menschen aus dem Heidekreis, die durch Funk und Fernsehen bekannt wurden und mit den prominentesten Spitzenpolitikern intensive Gespräche führten: Roger zum Felde. Vor einem Jahr, am 17. März 2018, starb der Mann aus Bad Fallingbostel,

Sie haben erst 7% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo und zwar die ersten vier Wochen gratis!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung

WZ+ Abo

Plus-Abo
  • Jetzt 1 Monat gratis
  • Alle Nachrichten aus Deiner Region
  • Mit bis zu drei Geräten lesen
  • Monatlich kündbar
  • Erster Monat kostenlos, danach nur
    8,90 € pro Monat