Lokales

Schon mal Milch und Urin von einem Kamel getrunken? Genau für solche Produkte erhält Beke Marquard oft Anfragen. Zumindest die Milch verschickt sie mittlerweile EU-weit.

Wie aus einem Jugendtraum eine Kamelfarm in Hiddingen wurde

Das Hiddinger Team: Dromedar Baileys und Beke Marquard auf dem Außengelände des Hofes. Mit dem Wetter in Niedersachsen kämen die Tiere gut zurecht, nur bei Regen würden sie lieber Schutz suchen. Foto: Scheele
Das Hiddinger Team: Dromedar Baileys und Beke Marquard auf dem Außengelände des Hofes. Mit dem Wetter in Niedersachsen kämen die Tiere gut zurecht, nur bei Regen würden sie lieber Schutz suchen. Foto: Scheele
HIDDINGEN - 08. April 2022 - 12:32 UHR - VON JOHANNA SCHEELE

In Hiddingen, da grüßen Autofahrer sich im Vorbeifahren, da sind Vorgärten gepflegt, und auf der Wiese grasen gestriegelte Pferde - und Kamele. Kamele in einem kleinen niedersächsischen Dorf? Es wird noch besser. Hinter den Kamelen stehen Zebras auf

Jetzt gratis weiterlesen?
Die WZ+ Community schenkt Dir täglich einen Artikel!

Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an und lies jeden Tag einen WZ+ Artikel gratis. Außerdem erhältst Du die wichtigsten Neuigkeiten aus dem Heidekreis kurz und knapp direkt in Deine Inbox.

An dieser Stelle vielen Dank an all unsere Unterstützer, die mit ihren Abonnements Journalismus im Heidekreis ermöglichen! ❤

Sie haben erst 5% des Artikels gelesen.

* WEITERLESEN?

Unsere Redaktion ist täglich im Einsatz, um aktuelle Ereignisse aus dem Heidekreis für Euch zu recherchieren und aufzubereiten.
Bitte habt daher Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseres Nachrichtenportals nicht kostenlos, sondern exklusiv unseren registrierten Kunden vorbehalten ist.

Um diesen und viele weitere Artikel zu lesen, melde dich einfach an - oder bestelle jetzt unser neues WZ+ Abo!
Viel Spaß beim Stöbern!
Dein Team der Walsroder Zeitung